zurück

Saalfeld-Beulwitz, Gewerbegebiet "Mittlerer Watzenbach"

zuletzt geändert am: 09.07.2018

Kaufangebot | Gewerbe-/Industriegrundstücke



Nutzfläche: 2.000 - 29.000 m²
Preis: Der Verkauf erfolgt im Bietverfahren.
PLZ:
07318
Ort:
Saalfeld-Beulwitz
Kreis:
Saalfeld-Rudolstadt
Straße:
Mittlerer Watzenbach
Flurstück:
Gemarkungen Saalfeld und Crösten, diverse Flurstücke

Grundstücksfläche:
29.000  m²
Flächendaten:

Fläche teilbar ab: 2.000 m²
Lage:

Im Süden Thüringens, direkt am Saalebogen liegt die rund 27.000 Einwohner zählende Stadt Saalfeld. Die Bundesstraßen B 88, B 85 und B 281 bilden hier einen Verkehrsknoten, der die Stadt überregional mit allen Wirtschaftszentren des Freistaates verbindet. Die Bundesautobahn A 9 und A 4 sowie A 71 sind in wenigen Kilometern erreichbar. Die Stadt Saalfeld ist weiterhin durch den ICE-Haltepunkt an das Fernbahnnetz der Deutschen Bahn AG angeschlossen.
Objektbeschreibung:

Vielfältige Wirtschaftsbereiche, insbesondere die Stahlerzeugung, Elektrotechnik/Elektronik sowie der Maschinenbau und die Medizintechnik bilden das wirtschaftliche Rückgrat der Region. Das rund 50 ha große Gewerbegebiet "Mittlerer Watzenbach" ist direkt an das Fernstraßennetz angebunden. Das gute Flächenangebot bietet insbesondere innovationsorientierten Firmen gute Voraussetzungen für eine gewerbliche Nutzung.
Zustand:

Erschließung: erschlossen

Baurecht: Bebauungsplan

Der Standort bietet Zuschussförderung auf höchstem Niveau. Zusätzliche spezifische Förderungen des Freistaates Thüringen sind möglich. Die LEG bietet Ihnen u. a. Unterstützung bei der Erarbeitung maßgeschneiderter Förderpakete, die Übernahme des Behördenmanagements und stellt Kontakte zu den Kooperationspartnern her.

Flächenplan:

Ihr Ansprechpartner

Jürgen Liehr

Abteilung: Standortmanagement Industrie, Gewerbe und Konversion

Mainzerhofstraße 12
99084 Erfurt

(0361) 5603-237

(0361) 5603-337

E-Mail schreiben


Gewerbegebiet "Mittlerer Watzenbach"Gewerbegebiet "Mittlerer Watzenbach"Gewerbegebiet "Mittlerer Watzenbach"Gewerbegebiet "Mittlerer Watzenbach"

  zurück