zurück

Weimar, Verkauf eines denkmalgeschützten Gebäudes

zuletzt geändert am: 05.06.2018

Kaufangebot | Büros/Praxen



Nutzfläche: auf Anfrage
Preis: Der Verkauf erfolgt im Bietverfahren.
PLZ:
99423
Ort:
Weimar
Kreis:
Weimarer Land
Straße:
Ettersburger Straße 110
Flurstück:
Gemarkung Weimar; Flur 16; Flurstück 5/2

Grundstücksfläche:
15.140  m²

Baujahr:
1938

Denkmalschutz:
Es handelt sich um ein denkmalgeschütztes Gebäude.
Lage:

Am nördlichen Stadtrand von Weimar direkt an der Kreuzung Ettersburger Straße und Umgehungsstraße B7.
Objektbeschreibung:

Freistehendes Gebäude mit einer Grundflläche von 1.400 m². Zum Grundstück gehören ca. 4.000 m² Ackerfläche.

Bei Interesse kann ein Exposé angefordert werden.

Das Gebäude ist leerstehend und es herrscht ein großer Sanierungsstau.



Zustand:

Sanierungsverpflichtung ist zu erklären.

Angebote sind bitte mit einem Nutzungskonzept schriftlich bis zum 15.08.2018 beim

Sondervermögen "WGT-Liegenschaften Thüringen",
vertreten durch die LEG Thüringen,
Mainzerhofstraße 12,
99084 Erfurt,

einzureichen.

Angebote ohne ein Nutzungskonzept können nicht berücksichtigt werden.
Der Verkäufer ist nicht verpflichtet auf das Höchstgebot oder ein anderes Gebot den Zuschlag zu erteilen.

Flächenplan:

Ihr Ansprechpartner

Kersten Hintze

Abteilung: Standortmanagement Industrie, Gewerbe und Konversion

Mainzerhofstraße 12
99084 Erfurt

(0361) 5603-206

(0361) 5603-337

E-Mail schreiben


Verkauf eines denkmalgeschützten GebäudesVerkauf eines denkmalgeschützten Gebäudes

  zurück